Wir sanieren Ihre alten Fenster in Augsburg und Umgebung...

Wir machen Ihre Fenster wieder fit...

Holzfenster können bei unsachgemäßer Pflege stark von der Witterung angegriffen werden. So kann bei einem Schaden in der Lackoberfläche des Fensters Feuchte ins Holz eindringen. Da durch die kleine Beschädigung die Feuchte nur schlecht wieder abtrocknen kann, bleibt das Holz dauerhaft feucht. Unter diesen Lebensbedingungen können sich Fäulniss Bakterien sehr schnell ausbreiten und das Holz angreifen.

Wenn die Oberfläche beschädigt ist, können auch Insekten ins Holz eindringen. Sie fressen es von innen her auf, ohne dass dies von außen bemerkt wird. 

All diese Beschädigungen können durch das Herausschneiden der beschädigten oder befallenen Holzstellen und das Einleimen eines Ersatzholzes saniert werden. Die Fugen werden mit dem Sanierungsharz Repair Care verspachtelt und flächenbündig verschliffen. Der Vorteil dieses Harzes ist, dass es sich vom Quell- und Schwindverhalten dem Holz anpasst. Dadurch entstehen bei erneuter Temperatur- oder Feuchteänderungen keine Risse, durch die wieder Wasser eindringen könnte.

Nach einem neuen Anstrich ist von der Sanierten Stelle nichts mehr zu sehen.

Verwittertes Holzfenster
Verwittertes Holzfenster
Ausbauen des Flügels
Ausbauen des Flügels
Sanierung mit Repair Care
Sanierung mit Repair Care
Eiche-Wetterschenkel
Eiche-Wetterschenkel